Startseite


platzhalter

Wer das Deutsche Kabarettarchiv in Mainz besucht, kann sich dem Zauber dieses Ortes kaum entziehen: Wohin der Besucher auch blickt, überall begegnen ihm die Großen und ganz Großen der Satire – Kurt Tucholsky, Werner Finck, Marya Delvard, Hanns Dieter Hüsch, Matthias Beltz, Dieter Hildebrandt, Herbert Bonewitz und so viele mehr.
Weil sie zurzeit im Tonnengewölbe des historischen Proviant-Magazins nicht besucht werden können, gehen sie eben alle mal an die Luft. Natürlich ausgestattet mit Maske.

Momentan ist das Forschungsinstitut der deutschsprachigen Satire nur zu Studienzwecken geöffnet. Das Archivteam arbeitet aber hinter den dicken Mauern fleißig weiter, hütet und archiviert die gesammelten „Dokumente geschärften Geistes“ und wünscht sich sehnlichst die lebhaften Zeiten herbei: mit Kabarettveranstaltungen, Führungen und ganz vielen Besuchern.


Geplante Veranstaltungen und Ausstellung
:

Ausstellung ab September: „DIE WELTENLAUSCHER – Praktische Erfindungen und überraschende Lebenshilfen“ von Erwin Grosche
15.09.2020 Kabarett mit Erwin Grosche „Warmduscherreport Volume 3“
24.09.2020 Lesung des Österreich. Kabarettarchivs „No, hätten Sie mich sehen sollen!“ – Ein Abend für Fritz Grünbaum.
27.10.2020 Matthias Reuter „Kabarett in der Weimarer Zeit“ mit Irmgard Haub (Gesang) und Johannes Reinig (Piano).
19.11.2020 Lesung Thomas C.Breuer „ Punktlandung im Nirgendwo“ mit Biber Herrmann (Bluesgitarrist).

……..

……..

……..


Kontakt I Impressum
Datenschutz (DSGVO)