Kabarettgeschichte(n)

Mit meinem Kabarett möchte ich die Menschen von der Aussichtslosigkeit über die Hoffnungslosigkeit zur Trostlosigkeit begleiten. Oder umgekehrt.
Matthias Beltz

 

10. Februar 2019, 11.00 Uhr

Matinee

Kabarettgeschichte(n) in der
Leipziger Pfeffermühle aus Anlass
ihrer Gründung vor 65 Jahren

 

 

2018 jährte sich zum 80. Mal das Datum der „Reichskristallnacht“, wie die Nacht zum 10. November 1938 verharmlosend genannt wurde.
Und 86 Jahre liegt der 10. Mai 1933 zurück, der Tag, an dem in Berlin und später andernorts die Bücher brannten; in Mainz am 23. Juni.
Was politisch-literarisches Kabarett in den Jahren nationalsozialistischer Gewaltherrschaft trotz allem sein konnte, beschrieb Sebastian Haffner in seinen posthum erschienen Erinnerungen: „Geschichte eines Deutschen“: mehr

platzhalter